Magical Drop Pocket

Da der grosse Bruder auf dem NeoGeo (Magical Drop) dort die Top Ten der Puzzle-Spiele anführt, hat es sich Data-East natürlich nicht nehmen lassen, auch die kleinere Variante der Hardware mit diesem Toptitel zu versehen. Magical Drop Pocket ist, wie die meisten Pockettitel, direkt an die Original-Version angelehnt und bietet dem (im wahrsten Sinne des Wortes) geneigten NeoPocket Spieler, auch ausserhalb der eigenen vier Neo-Wände, Puzzle-Action, bei der besonders Reaktion gefragt ist. Wie schon bei Puzzle Bobble und Co. hängen über euch an der Decke kleine Kugeln in unterschiedlichen Farben. Es gilt mindestens drei Kugeln einer Farbe vertikal übereinander zu bringen, um diese Genre-üblich verschwinden zu lassen. Habt ihr diese Kondition erfüllt, verschwinden auch die angrenzenden Kugeln gleicher Farbe (auch horizontal). Gezielt entfernte Reihen lassen hinterbliebene Kugeln nachrücken und ermöglichen so die sogenannten ‚Chains‘, sprich eine Kettenreaktion.

Der grosse Unterschied zu den anderen Vertretern des Genres ist die Tatsache, dass man keine neuen Kugeln zugespielt bekommt, wie etwa bei Puzzle Bobble, sondern, dass man sich die Kugeln mit Hilfe der A-Taste aus dem Spielfeld holt und diese dann an einer anderen Position mit der B-Taste wieder ins Spielfeld schiesst. Beides, das ‚catchen‘ sowie das ‚releasen‘, kann nur in einer geraden Linie nach oben geschehen. Ihr könnt eure Spielfigur deswegen nach links und rechts über das Spielfeld bewegen. Habt ihr eine Kugel eingefangen, könnt ihr weitere freiliegende Kugeln der gleichen Farbe einsammeln, bis ihr diese wieder an einer anderen Stelle ablegt, um Kugeln einer neue Farbe einzusammeln. Im Interval rücken neue Reihen von oben nach. Erreicht eine Kugel den unteren Spielfeldrand, heisst es ‚Game Over‘. Im Story Modus spielt ihr gegen einen imaginären Gegner und müsst versuchen, mit Hilfe von schnellen Aktionen und Kettenreaktionen, eine Target-Leiste zu füllen. Ist die Leiste voll, ist euer Kontrahent besiegt und ihr kommt ein Level weiter. MD ist, wie sein grosser Bruder auch, erste Wahl, wenn ihr auf der Suche nach sehr gut gemachter Puzzle-Unterhaltung seid.

– KGenjuro | Torsten