Game Pad | Controller

Das SNK Joypad, welches gleichzeitig mit dem Neo Geo CD eingeführt wurde, ist eigentlich nicht das schlechteste seiner Art, obwohl es sich mit dem ergonomisch perfekten SNES Pad nicht messen kann. Sehr gut ist das mit Mikroschaltern (wie bei den Sticks) ausgeführte Steuerkreuz, mit dem sich jegliche Bewegungen sehr gut kontrollieren lassen. Allerdings ist zu bemerken, das nach längerem Dauergebrauch das Steuerkreuz durch Verschmutzung und/oder Abnutzung anfängt zu haken und sich dies bei mir auch nicht durch eine Reinigung wieder komplett beheben liess. Hauptkritikpunkt am Pad ist und bleibt aber die Button-Anordnung, die manche Specials (vor allen Dingen Supermoves und SDM´s) nahezu unmöglich macht. Jegliche Moves, bei denen die Buttons A+D oder B+C (kommt ja auch kaum vor!!!) zusammen gedrückt werden müssen sind ein Fall für FingerakrobatInnen. Auch bei den Shootern, wo der A-Button sehr schnell gedrückt werden muss (z.B. Pulstar für grössten Schuss), ist das Pad gegenüber den Sticks im Nachteil, obwohl hierbei wenigstens der Button von oben bedient werden kann. Bei Beat´em Ups geht das leider nicht. Insgesamt ist das Pad also nicht so toll, vor allem wegen der Mängel in der Ergonomie und auch wegen der nicht so guten Haltbarkeit. Ob alt oder neu, jeder der beiden Sticks ist besser!!

– LFO